TG Sennestadt. – BSV I. 0:4. (0:1)

Im Vorfeld  war allen Beteiligten klar, dass es auf diesem holprigen
Geläuf kein ansehbares Spiel werden würde. Man sollte recht behalten.
Es entwickelte sich von Beginn an ein reines Kampfspiel. Bevor Emran
in der 25. Minute das 0:1 erzielte, ließen wir 2 Grosschancen ungenutzt.
Bei einem der wenigen Konter unserer Gastgeber verhinderte René mit einer
Glanzleistung das mögliche 1:1. Leider knickte er bei dieser Aktion um
(Bänderriss ?) konnte nicht weiterspielen  und wurde in der 2. Halbzeit
durch Alex, der vorher Sturmspitze war, ersetzt. In der 64. Minute wurde
das 0:2 durch Rukan erzielt, der kurz vorher, nach langer Verletzungspause,
eingewechselt wurde. Mit dem 0:3 durch Devran in der 75. Minute wurden
die Weichen auf Sieg gestellt. Für den krönenden Abschluss in der 87. Minute
war ebenfalls Devran mit einem sehenswerten ,Hammer, aus 18 m verantwortlich.
0:4 war der Endstand.
Im Vergleich zu den letzten beiden Partien war unser Abwehrverhalten
stark verbessert. Beweis dafür : Alex bekam in der 2. Halbzeit lediglich ein
Schüsschen aufs Tor. Von der 1. Minute an muss man der gesamten
Mannschaft für den kämpferischen Einsatz die Note 1 geben