SV Gadderbaum 2. – BSV 1. 5:1 (2:0)

Das war die 1. Niederlage der Saison, eine heftige Klatsche, ein verdienter Sieg der Gastgeber. Schon vor Beginn gab es die ersten  Hiobsbotschaften! Aus der Abwehr meldeten sich Can und Denis mit grippalen Infekt ab. In der Innenverteidigung wurde dafür Alex , der normalerweise im Angriff zu finden ist, eingesetzt. Es mussten Spieler ran, die urlaubsbedingt ihr erstes Spiel absolvierten oder angeschlagen ins Spiel gingen. Auch Abdul musste nach seinem Muskelfaserriss spielen was sich rächte. In der 60. Minute machte der Muskel wieder zu und er musste das Spiel beenden. 2 Minute später knickte ein weiterer Westler um, der humpelnt in Richtung Kabine begleitet wurde.
Es war ein insgesamt zerfahrenes Spiel, vieles war Stückwerk und es wurde zuviel durch die Mitte versucht. Wenn es nicht läuft, hast du auch die Seuche am Fuß. Es gab viele Chancen die nicht genutzt wurden. Emran zum Beispiel vergab in Hälfte eins. 2 x freistehend und scheiterte in Hälfte zwei. mit einem Strafstoß, ungewöhnlich für ihn. Als Murtadha zum 3:1 verkürzte, keimte noch mal Hoffnung auf. In der Schlussphase ließen wir noch 2 Kontertore zu. Da wir notgedrungen nur Offenivkräfte zur Verfügung hatten , fehlte der Abwehr oft die Unterstützung aus dem Mittelfeld .  Emre verhinderte noch mit einigen Paraden eine höhere Niederlage.   Ein gebrauchter Tag.
Nächstes Wochenende gegen die Zweitvertretung von Wellensiek greifen wir wieder an, in der Hoffnung das sich unsere Personalnot verbessert hat.