BSV. I. – NK Croatia. 5:0. (3:0)

Es war nicht nur der starke Wind, der über den Hannes Scholz Platz hinwegfegte, sondern auch der West-Express Stürmte von Beginn an los.
Wieder auf dem geliebten Kunstrasen-Belag ging es wie gewohnt, sofort zur Sache. Mit dem frühen Pressing kam Croatia über die gesamte Spielzeit nicht zurecht. So schlug es in der 25. Minute durch Tayfun zum ersten Mal im gegnerischen Gehäuse ein. Die Westler ließen nicht nach. Folglich fielen die Treffer 2 und 3 durch Devran (28. Min) Und Murtadha (35.Min). Wer nun dachte, in der 2. Hälfte schaltet unsere Mannschaft einen Gang zurück, sah sich getäuscht.
Bereits in der 52. Minute Folgte das 4:0 durch Emran , in der 85. Minute stellte Can B. den 5:0 Endstand her. Die West-Anhänger waren sich einig, das war die beste Saisonleistung. Wie gut die Abwehr agierte und aufgestellt war, zeigt die Tatsache , dass Marko in der 80. Minute den 1. echten Torschuss der Kroaten auf sich zuKommen sah, ansonsten hatte er heute einen Ruhetag.
Zu Erwähnen wäre noch die gute Präsentation vom Referee Güven Gungör , der sich mit einer soliden Leistung, ohne gelben Karten, für höhere Aufgaben empfohl.