Steinhagen 2 gegen West 1

Das Unentschieden im 1.Spiel setzte den BSV schon etwas unter Zugzwang.Leider verschliefen wir den Anfang. Die Steinhagener setzten uns schon am eigenen Sechzehner unter Druck. Das 1:0 für Steinhagen in der 7. Minute war nur konsequent. Immerhin weckte das Gegentor unsere Mannschaft auf. Innerhalb von 10 Minuten drehten Jungs das Spiel zum 2:1, Torschützen Can B. in der 13. Und Murtadha N. in der 18. Minute. Danach hatten wir das Spiel zwar im Griff und noch weiter Chancen, der Gegner war aber lauf- und zweikampstark und blieb unangenehm. Mit dem 2:1 ging es in die Pause. Zur 2.Halbzeit erwischten wir diesmal einen optimalen Start. Abdul E. in der 47. Und Deniz B. in der 51. Minute erhöhten auf 4:1. Es schien jetzt nur noch eine Frage der Höhe des Ergebnisses. Doch der Vorsprung machte die Mannschaft wohl zu sicher. Steinhagen zog sich etwas zurück und spielte lange Bälle auf Ihre schnellen Außenspieler. Damit kamen wir nicht zurecht zumal unser Mittelfeld diese Bälle nicht unterbinden konnte. Das 2:4 in der 62. Minute war allerdings etwas unglücklich, da 2 Steinhagener im Abseits standen, der Ball aber von uns kam. Als wir in der 75. Minute dann wieder nach einem langen Ball einen Strafstoß kassierten, der zum 3:4 verwandelt wurde, mussten wir nochmal zittern. Jetzt hatten beide Seiten Chancen, da der Gastgeber nun offensiver wurde, und wir dadurch auch zu Konterchancen kamen. Einen dieser Konter nutzte Deniz B. dann in der 89. Minute zum 5:3 für den BSV. Das war dann auch das Endergebnis.
Es war ein (unnötig) mühsamer Sieg, aber letztendlich verdient