BSV II vs KF Kosova 2:1 (1:1)

Am Sonntag sollte es ein Spiel auf Augenhöhe sein und vorallem RICHTUNGSWEISEND. Beide Mannschaften waren Punktgleich, Kosova mit einer besseren Abwehrbilanz und West mit den mehr geschossenen Toren.
Direkt vom Spielbeginn zeigte sich Kosova mit einer kompakten Abwehr und mit schnellen Stürmern zum Kontern. Obwohl wir, so schien es, das Spiel kontrollierten, vergingen nur 2 Minuten und Kosova führte 1:0. Wie erwähnt durch einen Konter von der rechten Verteidigerseite mit einem langen Paß auf den wohl schnellstens Stürmer. Dieser lies seien West Verteidiger stehen und schloss ins kurze Eck ab. Es galt danach schlimmeres zu befürchten, da die Beiden schnellen Stürmer immer wieder Chancen bekamen aber, zum Glück, auch schlecht verwerteten. Aber es war auch unsere Mannschaft die sich zur Wehr setzte und nach und nach die Oberhand bekam. Also der Ausgleich lag in der Luft. Dieser fiel dann auch verdient in der 30, Min durch Aki. Eine tolle Einzelleistung von Vali, der setzte sich gegen 3 Abwehrspieler durch, lief auf die Grundlinie und passte perfekt auf Aki seinen linken Fuß. Tor!!!
Bis zur Halbzeit hatten beide Seiten ihre halben Chancen aber nichts was entscheidend sein konnte. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit kein anderes Bild. Jede Mannschaft bemühte sich seinen Vorteil zu erkämpfen oder zu erspielen. Durch Wechsel in beiden Mannschaften zeigte sich doch, dass Kosova da etwas mehr vonhatte. War es unsere Zweite die in der ersten Halbzeit Vorteile hatte, erspielte sich diese jetzt Kosova. Das ein oder andere Mal konnte sich Momo im Tor durch tolle Paraden auszeichnen. So kann man schon von Glück, aber der TÜCHTIGEN Westler, sprechen das, das Ergebnis hielt. Wie viele Geschichten im Fußball, ist auch diese eine! Kosova stürmt, vernachlässigt die Abwehr, ein schneller Konter auf Flo, der mit seiner BESTEN Aktion direkt auf Aki auf der halbrechten Seite. Zwanzig Meter Weg zum Tor, keiner kann Aki mehr einholen, der dann mit seinem linken Fuß ins lange Eck am Torwart zum 2:1 vorbei schiebt. Eine TOLLE KÄMPFERISCHE und teilweise auch spielerische Leistung hat dazu beigetragen das 3 Punkte auf dem Westplatz blieben. Der Schreiber war zufrieden.
Erwähnenswert: Momo im Tor mit tollen Paraden, Kosta als rechter Außenverteidiger mit tollem Kampf und einer Kopfball Rettungstat auf der Linie, Saki mit einer aufopferungsvollen Kämfperleistung vorallem als Kosova in der zweiten Halbzeit Druck machte, Vali der endlich mal aus seiner Schnelligkeit mit einem Zuckerpass Kapital schlagen konnte.
Fazit: es gibt noch viel zu tun, packen wir es an! z.B. Abwehr und MF lassen sich zu tief an den eigenen Sechzehner drücken, anstatt früher anzugreifen, damit keine Schussposition für den Gegnerentsteht

%d Bloggern gefällt das: