BSV I. – TuS Quelle. I. 2:6. (1:3)

Es gab keine Zweifel, der BSV traf heute auf eine souveräne Spitzenmannschaft.
Nicht umsonst steht Quelle ungeschlagen an der Tabellenspitze, verfügt über eine kompakte Mannschaft mit einem absoluten Torjäger mit Sebastian Herrmann, der schon 29 Treffer auf seinem Konto hat. Konnte die „Düse-Elf“ noch in den ersten 20 Minuten dagegen halten, wurde schnell klar, wer der Herr auf der Hartam war. Schnell ging Quelle in der 12. Minute in Führung, es folgten die Treffer 2 und 3 in der 23. und 36. Minute, ehe Deniz B. In der 38. Minute zum 1:3 verkürzte.
Mit Beginn setzte der BSV voll auf eine Karte, scheiterte aber immer wieder an der gut organisierten Abwehr des Gegners. Zwangsläufig fielen noch die Treffer 4,5, und 6 (54. / 73. / 89. Minute). Gohkan schwächte zwischenzeitlich mit seinem Tor in der 86.
Minute zum Endstand von 2:6 ab. „Abhaken“ war die Aussage einiger Spieler, die nächste Aufgabe wartet nächsten Sonntag bei TuS Brake II auf uns.

%d Bloggern gefällt das: