BSV West. – FC Türk Sport II. 4:1. (0:1)

Wie hoch wird’s denn heute werden ? 4:0 ? 5:0 ? 6:0 ? hörte man den Westanhang spekulieren — es sollte aber eine harte Nuss werden.
Zunächst übernahm das Team von Düse die Initiative, ohne Kapital daraus zu schlagen. Ab der 20. Minute wurde das Spiel unruhig, viele Fehlpässe durch übertriebene Einzelaktionen gegen eine kompakt stehende Elf vom Kupferhammer. Türk Sport versuchte es nur mit langen Bällen auf Konterchancen, unsere Abwehr aber hatte alles im Griff. Daher völlig überraschend die 1:0 Führung für unsere Gäste durch ein Eigentor durch Rukan (33. Minute). Bis zur Pause passierte nicht mehr viel, der BSV war geschockt.

Das sollte sich in der 2. Hälfte ändern, unser Trainer muss wohl die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Angriffe wurden jetzt über außen vorgetragen, nur so konnte die stabile Abwehr der Türken geknackt werden. Mit zunehmende Spielzeit ließen die Kräfte unseres Gegners nach, sodass folglich die Tore von Lorenzo (60. Minute), Abdul (75. Minute), Marvin (83. Minute) und Emran (88. Minute Foulelfmeter) zum 4:1 fielen.

So ist der BSV auf dem richtigen Weg und nun gilt es, die gute Leistung am kommenden Sonntag bei SV Brackwede zu bestätigen.

%d Bloggern gefällt das: