2:2 Nach packender Schlussphase

BSV II bestätigt guten Eindruck aus dem Schildesche-Spiel

2. Spieltag

Nach dem erfolgreichen Auftakt, beim 1-0 Sieg über VfL Schildesche II am ersten Spieltag, stand beim ersten Heimspiel gegen TuS Jöllenbeck III der nächste Anwärter für die oberen Plätze auf dem Programm. Jöllenbeck, durch das 8-0 über Wellensieks Dritte Tabellenzweiter, verzichtete in der vergangenen Saison freiwillig auf den Aufstieg. Man war also gewarnt.

Die Daten zum Spiel

  • Aufstellung

   

Mit Marinko, Ali und Badi gibt es drei personelle Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche, wobei Ali und Badi ihre Pflichtspiel-Debuts für die Lila-Weißen geben. Mit Marinko rutscht der etatmäßige Linksverteidiger der Vorsaison wieder in die Startelf.

  • Spielbericht

15. Großchance BSV. Dennis klärt lang nach vorne und Gökhan macht das Spiel schnell, indem er Vali in den Strafraum schickt. Sein Schuss geht nur knapp am Tor vorbei.

23. Unglaubliche Ballstafette von West bis in den 16er! Mit 12-13 direkt gespielten Pässen wird der Ball von Badi über Ali, Gökhan und Vali bis nach vorne getragen. Der Abschluss geht Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

34. 0-1 Jöllenbeck. Nach dem Abschlag kommt der Ball wieder zurück aufs eigene Tor. Bei der Ballaufnahme orientiert sich Tommy schon wieder und sucht Anspielstationen, verliert dabei aber den Ball aus den Augen. Der Stürmer kann ins leere Tor einschieben.

43. 1-1 BSV. DA IST DAS DING! Flanke von Gökhan und Vali sprintet in den 16er. Er schließt den Ball mit einer Volley-Direktabnahme unhaltbar ab. Weiter so.

50. Aki geht von rechts in den Strafraum und lässt er mit einem Haken, dann mit einem Zidane-Trick die halbe Abwehr stehen. Sein Schuss wird geblockt und zum Ping-Pong-Ball der über das Tor geht.

51. Dimi wird am rechten 16er-Eck gefoult, den Freistoß darf er selber schießen, nachdem er gegen Aki in Schere-Stein-Papier gewonnen hat.

65. Ecke Jöllenbeck und der Kopfball landet an der Latte. Die in weiß spielenden Gäste sind nur nach Standards gefährlich.

78. Aufreger! Toller Ball von Gökhan rechts raus auf Lagan. Der nimmt ihn perfekt an und mit und spielt den Ball im Strafraum quer und der Schuss wird auf (oder hinter der Linie?) geklärt. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen. Es wird viel reklamiert.

82. Klasse Reaktion von Tommy auf der Linie. Nicht seine Erste gute Tat heute.

85. 11m BSV. Wilde Schlussphase. Es geht hin und her. Dann wird einer auf der Kante zum 16er gelegt. Kosta darf Schießen, doch der Torwart hält.

88. 2-1 BSV! Bist du denn verrückt?? Gökhan tanzt sich über links durch und legt zurück auf Ali, der den Ball eiskalt ins Netz schiebt!!! West erstmals vorne.

90+1. 2-2 Jöllenbeck. Freistoß keine 20m vor dem Tor. Mit einer Variante kommt eine freie Position zustande und der Ball schlägt gegen den Pfosten. Anschließend kriegt der BSV ihn nicht aus dem Strafraum und nach einer flachen Flanke stochert ihn irgendwer über die Linie. Traurig.

Fazit: Unter dem Strich ein Punkt gegen einen Aufstiegsaspiranten. Vor dem Spiel galt es: Das erste Heimspiel nicht verlieren. Nach dem Spiel muss man feststellen, dass man den Gegner gut im Griff hatte und aus dem Spiel wenig zugelassen hat. Ein Sieg wäre hier möglich gewesen.

  • Stimmen nach dem Spiel:

„Respekt an die komplette Mannschaft heute”, Trainer Robert nach dem Spiel.

„Ihr seid kleine Langfinger”, Kapitän Gökhan, nachdem aus Versehen jemand das Probiershirt eingesteckt hat.

 

Ausblick

Das kommende Spiel findet am Sonntag den 26.08. um 12:30 in der bpi Arena am Waldbad in Senne statt. Dort wird der BSV auf TuS 08 Senne 1 II treffen, die nach zwei Unentschieden zum Auftakt im Mittelfeld der Tabelle stehen.

%d Bloggern gefällt das: