5:1 Heimsieg! – Der BSV schlägt den KSC Bosna

2. Spieltag. Endlich wieder Heimspiel! Auch der zweite Spieltag wird zum Freudentag für alle Westler. Wie im ersten Spiel fallen viele Tore – mit einem 5:1 Heimsieg am zweiten Spieltag startet der BSV erfolgreich in die neuen Saison.

Das Spiel verlief die erste halbe Stunde ziemlich zäh, da beide Mannschaften kompakt stehend ins Spiel starteten und überwiegend auf Fehler des Gegenübers hofften. Gerade in der Anfangsphase ging diese Taktik auf, da sich beide Teams den ein oder anderen Bock leisteten der dann sofort zu Kontern führte.

Als Dogukan in der 33. Minute durch einen flach gelegten Querpass von Orhan zentral frei zum Schuss kommt und nur haarscharf die Latte streift schien unsere Elf endlich wachgerüttelt. Der BSV übernahm das Ruder, aber Bosnas Keeper rief eine Bombenleistung ab und hat bis zum Pausenpfiff immer wieder eine Hand zwischen Tor und Ball.

Düze bei der Halbzeitansprache – er scheint die richtigen Worte gefunden zu haben

Halbzeit zwei begann mit einem Paukenschlag. Bei einer Flanke in den Sechzehner von Bosna hatte der gegnerische Verteidiger die Hand am Ball – Elfmeter für West, den Tolga sicher zum 1:0 verwandelte. Das Tor zeigte Wirkung, Bosna stand nun nicht mehr so sicher wie in Halbzeit eins. Emran setzte sich einmal mehr stark durch und konnte nur noch durch ein Foul knapp am Sechzehner gestoppt werden. Wieder lief Tolga an, wieder verwandelte er durch einen tollen Freistoß über die Mauer zum 2:0. Doch Bosna gab nicht auf und plötzlich kippte das Spiel – durch einen Fehler im Aufbauspiel fällt Adnan Ganic frei vor dem Tor das Leder vor die Füße – 2:1 Anschlusstreffer. In einer kurzen Druckphase von Bosna konnte Keeper Jan mit einer Glanztat schlimmeres verhindern. In der 80. Spielminute wechselte Trainer Düze sich selbst ein und entschied damit das Spiel. Das 3:1 und das 4:1 leitete Düze selbst ein und bediente je einmal Emran und einmal Tolga, die nur noch den Ball über die Linie drücken mussten. das 5:1 verwandelte Tolga nach Foul im Sechzehner an Düze wieder sicher vom Punkt. 3 Torbeteiligungen in 10 Minuten – ganz großen Respekt für diese Leistung, Trainer !!!

Schon am Dienstag, 21. August 2018 geht es für den BSV weiter. am Sportplatz Kleekamp (Am Landbach 25, 33829 Borgholzhausen) treffen unsere Jungs im Pokal auf Liga-Nachbarn TuS Solbad Ravensberg aus der anderen Staffel. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

%d Bloggern gefällt das: