Entschieden ist noch nichts

Über einen Fakt lässt sich nach dem Relegationsspiel zwischen dem FC Delta und BSV West III nicht diskutieren: Delta hat die Begegnung mit 3:1 gewonnen und ist damit verdient Aufgestiegen. Doch wie ist das Ergebnis zu bewerten? Was bedeutet es für das nächste Relegationsspiel am kommenden Donnerstag? Darüber waren sich die Westler selbst nicht ganz sicher. Die Gefühlslage schwankte zwischen Zufriedenheit, Optimismus und dem Ärger über die verpasste Gelegenheiten zum 2:0. „Uns fehlte das zweite Tor. Dadurch hätten wir Delta ein Stück weit die Luft genommen“, sagte BSV Kapitän Riza Öztürk.

Trotz Niederlage: Super Leistung, Jungs!

Die erste Großchance hatte Deltas Amadou Kaba, der aber knapp am Tor vorbeischoss (3). BSV-Keeper Jan Kohnke parierte einen weiteren Schuss von Amadou Kaba gut (16.). Delta begann äußerst druckvoll und drängte unseren BSV West in die eigene Hälfte. Eine weitere Großchance erspielte sich Delta durch Siaka Kourouma, welcher den Ball nach einer schönen Flanke an den Pfosten setzte.  Delta erspielte sich sehr viele Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Wenig später beruhigte sich das Spiel etwas, der BSV schaffte es nicht Druck aufzubauen. Dann wieder eine Großchance durch Amadou Kaba. Kaba scheitert aus kurzer Entfernung an der West-Abwehr. Unsere Jungs liefen immer wieder über die Flügel an und erspielten gute Chancen. Hüseyin Düz gelang in der 26 Minute der erste Abschluss. Dieser geht aber gut einem Meter über das Tor. Nur sechs Minuten später Macht es Hüseyin Düz besser! Wie aus dem Nichts wird Düz im 16er freigespielt, der mit Übersicht ins lange Eck einschiebt. Nun spielt hier West mit und bestimmt sogar teils das Spielgeschehen. Und wieder ist es der BSV West, der gefährlich vor dem Tor des FC Delta auftaucht. Doch Düze verzieht den Abschluss deutlich.

Das Geschehen blieb in der Folge ausgeglichen. So ging es mit dem 0:1 für den BSV in die Pause.

Eindrucksvoll zeigten die „Lila Weißen“ nach dem Seitenwechsel, dass sie weiter an ihre Chance glaubten: Erst Deniz Düz (56), der frei vor dem Delta-Torhüter steht und diesen anschießt und dann Emran Berisha (47.), der im 16ner knapp verzieht. Doch Delta hielt dagegen und hielt die Defensive des BSV auf Trab. Delta stellte plötzlich die langen Bälle ein und ließ das Leder laufen. Sow dribbelt in den 16er und schiebt den Ball mit Übersicht ins lange Eck 1-1. Der BSV West hat jetzt Mühe die Offensivkräfte des FC Delta in den Griff zu bekommen. Leider gelingen den Lila Weißen keine Entlastungsangriffe. Dann in der 82. Minute das überfällige 2:1 für den FC Delta. Kaba nimmt den Ball mit der Brust an, dreht sich zum BSV Tor und haut den Ball ins lange Eck. Die Westler taten sich schwer, eine Antwort zu finden. Acht Minuten später sorgt Kaba für die Entscheidung, dabei nimmt er eine hohe Flanke an, spielt die BSV Abwehr aus und trifft zum 3:1. Danach ist Schluss.

Am Donnerstag geht es für den BSV West in das nächste Relegationsspiel gegen den SV Baumheide. Anstoß ist um 19:30 Uhr am Sportplatz Königsbrügge, Graudenzer Str. 18, 33604 Bielefeld.

 

Zu den Bildern von Fupa.net geht’s hier entlang: 

https://www.fupa.net/galerie/fc-delta-bielefeld-bielefelder-sv-west-iii-274236/foto1.html

Fupa.net Spielbericht:

https://www.fupa.net/spielberichte/fc-delta-bielefeld-bielefelder-sv-west-6332939.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: